Alkalisierer der Zellen

alkalizer buněk

Der Alkalisierer der Zellen beugt nicht nur Übersäuerung, sondern auch Magenproblemen und Sodbrennen vor. Durch Übersäuerung des Organismus werden viele Zivilisationskrankheiten hervorgerufen, unter anderem Krebs. Säuren und Toxine schädigen das Gewebe und die Organe des menschlichen Körpers. Der Körper versucht diese Stoffe zu neutralisieren, indem er Calcium aus verschiedenen Teilen des Körpers abzieht. So entstehen vermehrter Gelenkverschleiß, Calciumabbau in den Knochen, Arthrose und andere Krankheiten, unter anderem Gicht.

PH Säure im Körper entsteht gewöhnlich durch:

Exzessiven Verzehr von Fleisch, Fett, Zucker, weißem Mehl, Alkohol, Rauchen, Energy Drinks, kohlensäurehaltige Getränke und geringe Aufnahme von Vitaminen und Mineralien. Des Weiteren beeinflussen saurer Regen, Chemotherapie, Stress etc. ebenfalls den Körper.

Der Körper scheidet diese Säuren aus durch:

  • Schweiß (sauer riechend)
  • Atmen, Menstruation (ein geringer PH Wert löst Menstruationsbeschwerden aus),
  • Urin und Kot

Wenn sich die Säuren im Körper ablagern (Gicht, Cellulite, Arterienverhärtung, Myome, Spasmen, Schwellungen), verbraucht der Körper seine eigenen Reserven von alkalischen Mineralien, welches wiederum zu weiteren Beschwerden führt, wie Karies, Gelenk- und Haarprobleme, Gefäßerkrankungen, usw.

Manifestationen der Dysfunktion – Übersäuerung des Organismus:

Übergewicht, Krebs, Mandelentzündung und Erkältung, Hautkrankheiten, Pilzerkrankungen, Haarausfall, Muskelschmerzen, Beschwerden des Bewegungsapparates, Gicht.

Die Anwendung des Produktes eignet sich bei:

  • Übersäuerung des Organismus, wenn der PH Wert unter 6,5 liegt
  • Sodbrennen und Magenproblemen
  • Magengeschwüren
  • Übergewicht und Fettleibigkeit
  • Wasserablagerungen/Ödem
  • Haut- und Pilzerkrankungen, Cellulite
  • Depressionen, Migräne und psychischen Erkrankungen
  • Schmerzen in Hüfte, Knochen, Wirbelsäule

Dosierung: 3-mal täglich 20 Minuten vor der Mahlzeit; 3 Tropfen unter die Zunge