Milz, Bauchspeicheldrüse

Slezina, slinivka, žaludek

In der chinesischen Medizin ist die Milz eine der größten Energiequellen des menschlichen Körpers und das Hauptorgan des lymphatischen Systems. Sie filtert und reinigt das Blut und unterstützt das Immunsystem.

Die Paarorgane der Milz sind der Magen und die Bauchspeicheldrüse. Sie beeinflusst außerdem die Muskeln, die Thymusdrüse, Speicheldrüse, Schilddrüse, das Diaphragma, die Hypophyse, Epiphyse, das Zahnfleisch, den Beckenboden, das Knochenmark und das Nebennierenmark. Die Bauchspeicheldrüse – neben anderen Dingen –  produziert das Hormon Insulin. Die mentale Energie der Milz ist exzessives Grübeln, Nachsinnen und Faulheit.

Symptome einer Störung der Milz:

Appetitlosigkeit, Müdigkeit nach dem Essen, Gelenk- und Wirbelbeschwerden, Schnarchen, schwere Beine, Wasserödeme, Übergewicht, Mundgeschwüre.

 

Die Anwendung des Produktes eignet sich:

  • Bei Appetitlosigkeit und Magenproblemen
  • Verdauungsproblemen, Unterfunktionen der Bauchspeicheldrüse
  • Zur Stärkung des Immunsystems
  • Bei Irritation und Stress – hilft ein gutes Gefühl zu erzeugen durch das Hormon Dopamin, welches im Hypothalamus produziert wird
  • Übergewicht: reduziert den Appetit
  • Schilddrüsenproblemen (wodurch Menstruationsprobleme und Impotenz bei Männern auftreten)
  • Haarverlust
  • Muskelschwäche und –lähmungen
  • Zur Vorbeugung von viralen und Pilzinfektionen

 

Dosierung: 3-mal täglich 20 Minuten vor der Mahlzeit; 3 Tropfen unter die Zunge.